Parkettsportböden

Parkettböden bieten der Sporthalle eine sehr angenehme und hochwertige Optik. Zudem ist das bei Becker verwendete Eichenparkett durch seine hohe Festigkeit sehr strapazierfähig. Allerdings hat alles Positive auch seine negativen Seiten. So ist ein Parkettsportboden etwas schwerer und damit träger als Systeme mit elastischen Oberbelägen. Weiterhin bietet der natürliche Oberbelag leider keine Möglichkeit, Punktlasten aufzunehmen. Parkettsportböden finden sich, aufgrund ihrer Eigenschaften, zumeist in Fitnesscentern, Squashcourts oder auf Basketballfeldern wieder.

DYNAParkett 2001-8

DYNAloc P

DYNAParkett 8