DYNAloc P -eine Kombination aus einem Sandwichboden mit einer 10 mm starken Fertigparkettoberfläche

Der DYNAloc P ist eine Kombination aus einem Sandwichboden mit einer 10 mm starken Fertigparkettoberfläche. Dieser Boden wird maschinell auf einer CNC-Maschine präzise vorbereitet. Dies bietet die Möglichkeit trotz kurzer Bauzeiten einen vollwertigen Parkettsportboden zu erhalten. Zudem ist dieses Homogene und flächenelastische Sportbodensystem mit einem speziellen Gitterschaum ausgestattet, welcher einen sehr hohen Wärmedurchlass gewährleistet. Daher ist dieses System der perfekte Parkettboden für eine Fußbodenheizung.

Verwendung findet dieser Sportboden aufgrund seiner Kombination von homogenität und hochwertiger Optik häufig dort, wo sportfunktionielle als auch schutzfunktionelle Eigenschaften eine Rolle spielen. Jedoch sollte hierbei beachtet werden, dass ein Parkettoberbelag keine punktelastischen Lasten aufnehmen kann und somit Stöße lediglich über seine flächenelastische Schicht verteilt.

Weitere Eigenschaften des Systems:

  • Ausgewogenes Ballsprungverhalten
  • Als Mehrzweckboden geeignet
  • Geeignet für Rollsportarten
  • Eignungsprüfung nach DIN 18032-2
  • Eignungsprüfung nach EN 14904
  • Gütesicherung nach DIN CERTCO
  • Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung durch das DIBT
  • Lastverteilungssystem: Multiplexplatten
  • Dampfbremse: PE-Folie
  • Elastikschicht:  PUR-Gitterschaum

 

Technische Daten:
DYNAloc P (download)
             
Ausschreibungstexte:
DYNAloc P  WORD (download)     GAEB90 (download)

DYNAParkett 2001-8

DYNAloc P

DYNAParkett 8